Samstag, Januar 31, 2009

in Thailand wird immer nach dem Motto gehandelt "der Zweck heiligt die Mittel"


31.Jan.2009 Regierungsgegner in Thailand fordern Neuwahlen

BANGKOK: In der thailändischen Hauptstadt haben mehrere zehntausend Regierungsgegner die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen gefordert. Die Anhänger des 2006 gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra warfen der amtierenden Regierung vor, nicht von der Mehrheit der Bevölkerung unterstützt zu werden. Die thailändische Polizei bezifferte die Zahl der Kundgebungsteilnehmer mit rund 40.000. Diese bezeichnen sich als Mitglieder der Demokratischen Allianz gegen Diktatur, einer Gegenbewegung zur oppositionellen Volksallianz für Demokratie (PAD), die Ende 2008 wochenlang gegen die Vorgängerregierung protestiert und auch die Flughäfen von Bangkok besetzt hatte.

Dienstag, Januar 06, 2009

dauerhaft in Thailand lebende Expats müssen immer auf etwas länger warten und schön geduldig bleiben

ab Anfang Dez.2008 ist ADSL in Phanokkao angeschlossen nur für mich nicht --- ich muss weiter warten und weiß nicht warum ?
wahrscheinlich hat es einzig und allein mit der Ignoranz der Thailänder gegen über westlichen Ausländern zu tun
Hier ein Beispiel dafür

Kennen Sie eigentlich Ihre Rechte als Ausländer in Thailand ?
nein ? das macht nichts denn Sie haben sowieso keine Rechte als Ausländer in Thailand, alles was anders weitig darüber beschrieben wird ist schlicht weg " LÜGE " Als westlicher Ausländer hat man in Thailand keinerlei Rechte, weil diese nur für Thailänder gelten. Ausländer haben sich lediglich alle 90 Tage auf ihrer Thai-Immigration zu melden und fallen Sie in irgend einer Weise auf oder werden denunziert wird derjenige sofort in Auslieferungshaft gesteckt und und in sein Heimatland abgeschoben. Gründe für eine Abschiebung werden Ihnen nicht mitgeteilt nur die zuständige Botschaft ihres Heimatlandes wird informiert und unternimmt weitere Schritte. Da ist Fakt !