Sonntag, Februar 15, 2009

GAME OVER für meinen Thailandblog


wegen der innenpolitischen Lage seit Anfang 2009 ist die Situation in Thailand für Ausländer extrem gefährlich geworden wegen Denunziation bei den Behörden und als Ausländer habe ich hier keine Rechte und daher stelle ich den Thailandblog auf unbestimmt Zeit ein.
Sollte sich die politische Situation verbesssern, was ich aber nicht glaube, schreibe ich hier auf meinen Blog weiter bis dahin haben Sie Geduld und vielen Dank für ihre bisherige Aufmerksamkeit.
Joachim Lange am 15.Feb.2009


Because of the internal situation since early 2009 is the situation in Thailand for foreigners extremely have become dangerous because denunciation to the authorities and as a foreigner, i don't rights and therefore i will put the Thailandblog on unspecified time. Should the political situation will improve, but what i do not believe that i write here on my blog continue until then, you have patience and thank you for your current attention.
Joachim Lange on 15.Feb.2009



My LING von Gerhard Polt

sämtliche Emails sowie VOIP über Skype und Sipgate werden von der thailändischen Überwachungsbehörde seit Jan. 2009 überwacht und ausgewertet. also äusserste Vorsicht bei Emailnachrichten und Internet-Telefonaten innerhalb Thailands und nach dem Ausland !!! Gegen die Kriminalisierung von Webmastern


Die Sicherheitsbehörden Thailands haben seit Herbst letzten Jahres mit China Kooperationsverträge abgeschlossen, als das Königshaus zum Ziel heftigster Internet-Attacken wurde und entsprechene Hardware aus China gekauft um die gleichen Systeme wie in China für eine Internetzensur einzuführen.
Fazit:
die Firma Google zusammen mit Hardware aus China und der thailändischen Regierung übernehmen in Zukunft die Erziehungsgewalt über alle mündigen Bürger ihres Landes zum Schutz der nationalen Sicherheit ihres Landes


Artikel 5 des deutschen Grundgesetzes ( so etwas gibt es in Thailand nicht )
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Donnerstag, Februar 12, 2009

UN-Botschafterin wird von thailändischer Regierung zurecht gewiesen

Angelina Jolie hat Anfang Februar als "Botschafterin des guten Willens" für die Organisation "UNHCR" das nordthailändische Auffanglager "Ban Mai Nai Soi" besucht. Hier leben rund 18.000 Flüchtlinge aus dem nur drei Kilometer entfernten Birma. Diese dürfen das Camp jedoch nicht verlassen, nicht arbeiten gehen oder eine Schule besuchen.
In Deutschland nannten wir so etwas " Konzentrationslager"

Dienstag, Februar 10, 2009

der Reichsführer Adolf Hitler lässt aus seinem Grab grüssen


“Nazi Chic”: It Could Only Have Happened In Thailand?

aber warum aufregen NeoNazis gibst ja auf der ganzen Welt warum nicht auch in Thailand? ist doch schön fühlt man sich gleich wieder wie zu Hause in Deutschland, oder sind Sie anderer Ansicht?

Montag, Februar 09, 2009

Diese Regel gilt ganz besonders für Ausländer


denn es wird in dieser Zeit gefährlich für Ausländer etwas zu sagen was man gesehen und gehört hat.
die neue Regierung und ihre Beschützer verstehen da keinen Spaß wenn Sie kritisiert werden.

Montag, Februar 02, 2009

"GOOGLE" Suchmaschine betreibt für die thailändische Regierung rigeros Zensur



Die Maßnahme gegen den Economist soll Ausländern als Warnung dienen.
Justizminister Pirapan Salirathavibaga sagte: "Wenn Sie in die USA einreisen, müssen Sie bei der Kontrolle am Flughafen Schuhe und Gürtel ausziehen, zum Schutz der nationalen Sicherheit. Wenn Sie in Thailand einreisen, müssen Sie in Kauf nehmen, dass Ihre Meinungsfreiheit in jeder Beziehung eingeschränkt wird - so schützen wir die nationale Sicherheit."
DAHER DIE ZUNEHMENDE KONTROLLE DES INTERNET
Zudem habe der neue thailändische Informationsminister entschieden, 80 Millionen Baht (umgerechnet fast 1,7 Millionen Euro) in den Aufbau eines Internet-Filtersystems zu investieren.
möchte mal wissen wieviel die Firma GOOGLE davon ab bekommt denn diese Internetfirma Google ist weniger Wert als Dreck der auf der Strasse liegt und man sollte Google boykotieren wo man nur kann denn es gibt Suchmaschinen die sich nicht an Regierungen verkaufen nur um Profit zu machen